Langsam kehrt der Alltag wieder zurück – auch im Vermietungsgeschäft. Die Menschen sind vermehrt wieder auf Wohnungssuche. Um auch im Pandemie-Alltag Wohnungen zwischen Abstandsgebot und Mund-Nasen-Schutz-Pflicht sicher und zielgerichtet zu vermieten, helfen Online-Wohnungsbesichtigungen.

 

Die Interessenten erhalten so im Vorfeld einen guten und realitätsnahen Eindruck von der Wohnung. Vor-Ort-Termine sind dann nur noch mit den wirklich Interessierten notwendig. Daher unser Tipp: Ermöglichen Sie Ihren Wohnungsinteressenten doch, sich die Objekte bequem von zu Hause aus anzuschauen. Und das hat Vorteile für Sie:

 

Mehr Zeit für andere Dinge:

Interessenten erhalten vorab einen guten Eindruck der Wohnung. So haben Sie mit der Mietervorauswahl weniger zu tun. Das entlastet die Vermietung, die sich anderen Dingen widmen kann.

 

Mehr Interessenten begeistern:

Interessenten sparen sich vergebliche Besichtigungen, und Sie präsentieren sich als modernes, kundenorientiertes Wohnungsunternehmen. So überzeugen Sie vermehrt auch junge Leute von Ihrem Unternehmen.

 

Einmal aufgenommen, immer wieder verwendbar:

Die Lösung für Online-Wohnungsbesichtigungen ermöglicht Ihnen, die Rundgänge langfristig zu nutzen. Das erleichtert die Wiedervermietung.

 

 

Kinderleichte Bedienung:

Sie müssen kein Technikgenie sein, um Wohnungsbesichtigungen online zu veröffentlichen. Jeder kann virtuelle Wohnungsbesichtigungen fotografieren und in die Wohnungsexposés integrieren.

 

Probieren Sie es aus: Vom Einsteigerangebot für 29,90 Euro pro Monat bis zum XL-Angebot 959,90 Euro pro Monat (zzgl. einmaliger Einrichtungsgebühr) haben wir für jeden das richtige Paket.

 

Infomaterial erhalten Sie auch über Anke Kiehl. Rufen Sie gleich an!